Zuggeflüster

ein Podcast & mehr über das Dampfen!

Glossar

Kamin

Mit Kamin meint der Dampfer ein Röhrchen, welches am Verdampfer sitzt und den erzeugten Dampf zum Mundstück leitet.

Kanthal

Kanthal ist ein gebräuchlicher Draht, der von Dampfern zur Erstellung von Coils verwendet wird. Es gibt ihn als Runddraht, aber auch als Flachdraht in verschiedenen Stärken und Gebinden. Kanthal ist ein Markenname und bezieht sich daher nicht auf den Draht an sich. Die verschiedenen angebotenen Sorten – wie A, A1 und D – unterscheiden sich in der Zusammensetzung der Legierung: Sehr gebräuchlich ist zum Beispiel die Sorte Kanthal A1 Wickeldraht.

  • Kanthal A1 enthält 72,2 % Eisen, 22 % Chrom und 5,8 % Aluminium und ist für maximale Temperaturen von 1400 Grad Celsius geeignet.
  • Kanthal A enthält 72,7 % Eisen, 22 % Chrom und 5,3 % Aluminium und ist für maximale Temperaturen von 1350 Grad Celsius geeignet.
  • Kanthal D enthält 73,2 % Eisen, 22 % Chrom und 4,3 % Aluminium und ist für maximale Temperaturen von 1300 Grad Celsius geeignet.

Bei unterschiedlichen Temperaturen verändert Kanthal-Draht seinen Widerstand nur minimal, daher ist er nicht zum Temperaturdampfen geeignet. Somit findet er nur Verwendung beim Dampfen im Voltmodus und Wattmodus.

Kokeln

Kokeln beschreibt den unschönen Umstand, wenn der Docht in der Wicklung ansengt, weil dieser nicht mehr mit (genug) Liquid versorgt wird. Teilweise bezeichnen Dampfer dieses auch als Dry Hit. Das Liquid sorgt normalerweise für eine Kühlung der Heizwendel. Fließt kein – oder nur wenig – Liquid mehr nach, kann sich die Heizwendel auf Temperaturen von über 300 Grad Celsius erhitzen und dabei den Docht (zum Beispiel organische Watte) verbrennen. Vermeiden kann man dieses kokeln indem man sicherstellt, dass sich im Liquidtank immer genug Liquid befindet. Zusätzlich sollte man dem Docht in einem neu installierten Verdampferkopf immer genug Zeit geben sich mit Liquid zu sättigen.

© 2019 Zuggeflüster

Theme von Anders NorénHoch ↑

Kontakt
close slider







%d Bloggern gefällt das: