Wicklungen werden häufig mit Watte als Docht bestückt. Die Watte wird durch die Heizwendel gezogen und sorgt dafür, dass das Liquid aus dem Tank zur Heizwendel im Verdampferkopf gelangt. Im Verdampferkopf befindet sich also eigentlich kein Liquid, sondern im Idealfall saugt die Watte über kleine Löcher im Verdampferkopf das Liquid an, und transportiert es nur zum Coil, wo es verdampft wird.
Bei der verwendeten Watte sollte man darauf achten, dass sie sehr saugfähig ist und leicht verarbeitet werden kann. Sehr wichtig ist es, dass die Watte keine Chemikalien enthält, die sonst beim Dampfen mit inhaliert werden könnten. Von Dampfern wird daher meistens Biowatte verwendet, welche nicht chemisch behandelt wurde. In unserer Rubrik Zubehör für Selbstwickler bieten wir zum Beispiel spezielle organische Wickelwatte an, die auf die Bedürfnisse von Dampfern abgestimmt ist. Wird eine geeignete Watte als Docht verwendet, erhält man in der Regel einen sehr reinen und guten Geschmack.