Es gibt ja ab sofort meine eigenen Liquids bei der Liquid Schmiede, so wie das MelMaKokos-fresh was ich heute versuche Dir näher zu bringen. Und vielleicht schmeckt es Dir!

Review vom MelMaKokos-fresh

Bei der Liquid Schmiede kann man sich ja seine eigenen Liquids Kreationen erstellen. Da ich immer neugierig bin neue Mischungen auszuprobieren, werde ich meine Liquids hier nach und nach vorstellen.Heute stelle ich das MelMaKokos-fresh vor. Sehr lecker und und dicht an der Honigmelone kommt dieses Liquid rüber. Auch wenn dieses Aroma genauso wie die Mango stark vertreten ist, so kommen diese beiden Früchte nicht dominant rüber beim Dampfen. Je nach Leistung tritt das eine oder anderes Aroma stärker in den Vordergrund. Abgerundet wird das Liquid durch die cremige Kokosnuss und die sizilianische Zitrone.

eigene Zuggeflüster Liquids Banner hochkant 2Auch wenn man denken müsste, dass hier viel Süße rüber kommt, so ist es gar nicht der Fall. Alle Aromen schmiegen sich an die Melone und durch die cremige Kokosnuss wird es erst zu einer Einheit. Ich könnte mir vorstellen, dass es für jemanden, der es nicht zu süß mag und ein wenig die Frische, z.B. von Menthol mag, als allday Liquid eignet. Mit dem  MelMaKokos-fresh ist mir in meinen Augen ein ausgewogener Früchtemix gelungen. Keines der Aromen dominiert diese Kreation. In den nächsten Wochen gibt es weitere Reviews zu meinen Liquids in diesem Sinne wünsche ich Dir entspannte Tage mit Deinem Liquid!

Dein Dampffrischling Stephan